Saudischer Militärhubschrauber stürzt im Jemen ab – zwölf Tote

Beim Absturz eines Militärhubschraubers im Jemen sind zwölf Offiziere und Soldaten aus Saudi-Arabien ums Leben gekommen.

Der Helikopter sei während eines Einsatzes in der Provinz Marib, östlich der Hauptstadt Sanaa, abgestürzt, meldete die Saudische Presse-Agentur.

Saudi-Arabien führt eine Militärkoalition an, die seit rund zwei Jahren die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen bombardiert. Die näheren Umstände des Unglücks würden untersucht, berichtete die Presseagentur mit Bezug auf eine Mitteilung der Koalition.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150