Schwere Kämpfe in Damaskus

In der syrischen Hauptstadt Damaskus gibt es auch am Montag wieder schwere Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Aufständischen.

Kämpfer der Opposition in Jobar, einem Randbezirk im Osten von Damaskus (Bild vom 19.3.)

Kämpfer der Opposition in Jobar, einem Randbezirk im Osten von Damaskus (Bild vom 19.3.)

Die Armee erklärte, sie habe alle Stellungen zurückerobert, die seit der Nacht zum Sonntag von islamistischen Gruppen eingenommen worden waren. Nach russischen Angaben wurde ein Botschaftsgebäude beschädigt.

Am Donnerstag sollen in Genf neue Friedensgespräche für Syrien beginnen. Der UNO-Sondergesandte de Mistura wird zuvor noch zu Gesprächen in Moskau erwartet.

dlf/dpa/rkr - Bild: Amer Almohibany/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150