Tony Blair ruft zum Widerstand gegen den „Brexit“ auf

Der frühere britische Premierminister Tony Blair hat zum friedlichen Widerstand gegen den Brexit aufgerufen. Wer für den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union sei, müsse Brexit-Befürworter umstimmen, sagte Blair.

Tony Blair

Bei einem Treffen von britischen EU-Anhängern sagte Blair, Premierministerin May wolle einen „harten Brexit“ um jeden Preis. Diesen Preis gelte es schonungslos aufzudecken. Mit dem Brexit steige beispielsweise das Risiko, dass sich Schottland vom Vereinigten Königreich abspalte, warnte Blair.

Er hatte bereits im vergangenen Herbst die Möglichkeit eines zweiten Brexit-Referendums ins Spiel gebracht. Die Regierung lehnt eine weitere Volksabstimmung jedoch kategorisch ab.

dpa/okr - Archivbild: Carl Court/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150