Abgas-Schuldbekenntnis von VW in den USA – hohe Strafen und Anzeigen

Mit weiteren Milliardenbußen und Strafanzeigen gegen mehrere Manager ziehen die US-Behörden Volkswagen im Abgas-Skandal zur Rechenschaft.

Volkswagen: Schummelsoftware unter der Haube

Der Wolfsburger Konzern einigte sich mit dem Justizministerium in Washington auf Zahlungen über umgerechnet 4,1 Milliarden Euro. Zudem wurden Anzeigen gegen sechs hohe VW-Mitarbeiter bekanntgegeben.

Das Unternehmen räumte mit einem Schuldbekenntnis kriminelles Fehlverhalten ein. Ihm wurden Betrug und Verletzungen des Luftreinhaltegesetzes vorgeworfen. Beendet sind die Ermittlungen nach Ankündigung des US-Justizministeriums jedoch noch nicht.

Auch in Deutschland ermitteln Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt in Niedersachsen weiter gegen den Autobauer.

dpa/sh - Bild: Dirk Waem/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150