Juncker will schnellstmöglich Handelsabkommen mit Neuseeland

Die EU-Kommission will in Rekordzeit ein Freihandelsabkommen mit Neuseeland abschließen.

Der Inselstaat im südlichen Pazifik sei ein so guter Partner, dass die Verhandlungen nicht nach den üblichen fünf bis zehn, sondern bereits nach zwei bis drei Jahren abgeschlossen sein sollten, sagte EU-Kommissionschef Juncker nach einem Treffen mit dem neuseeländischen Regierungschef English in Brüssel.

Für Neuseeland ist die Europäische Union nach Australien der zweitgrößte Handelspartner. Neuseeland liegt für die EU nur auf Rang 50.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150